Radiobeitrag MDR Jump 07.04.2009

dsc_3573

unser Dank an MDR Jump

Ich bin als „Techniker“ ja leider kein guter Redner – trotzdem muss man so eine Chance zur Aufklärung junger Leute natürlich nutzen!

1. Teil: Die Krise als Chance – es gibt sehr schnelle Lösungen
Global Change – Mitschnitt – Teil 1.rar
Global Change – Mitschnitt – Teil 1.zip

2. Teil: Unsere Motivation – ein eigentlich lächerliches Problem
Global Change – Mitschnitt – Teil 2.rar
Global Change – Mitschnitt – Teil 2.zip

5 Kommentare zu „Radiobeitrag MDR Jump 07.04.2009“

  1. ich denke das wir in 4 Wochen nach der Bundestagswahl die ganze Rechnung serviert bekommen . alle Wirtschaftsmanager sind bis dahin zur Zurückhaltung durch die Politik aufgerufen – (http://www.ftd.de/politik/deutschland/:Jobabbau-Kahlschlag-kommt-nach-der-Wahl/557336.html )
    wenn nicht bald und richtig gehandelt wird ,wird der Schaden für uns alle noch größer werden als er eh schon ist(Staatsverschuldung ).
    der aufgezeigte Weg ist logisch und schlüssig .geben wir unserer Jugend und uns eine bessere Zukunft.
    ich bin dabei

  2. theoretsch wäre eine Kapitalflucht der Superreichen zu erwarten, man muss aber bedenken die Regeln des Währungstausches beachten: Es kann nur da gewechselt werden, wo eine Gegenpartei bereit ist, dir dieses neue Geld auch abzunehmen und gegen das eigene einzutauschen.
    Da dieses neue Währung aber auch die stabilste der Welt sein müsste, erwarte ich, dass gerade sicherheitsorientierte Anleger, und solche die in Inflationsstarken Ländern leben eine Anlage bei uns bevorzugen.

  3. Hallo:

    Eine Frage:
    Wenn man für Sparguthaben auf den Banken Geld bezahlen soll- das eine sehr gute Sache ist- statt welches dafür zu bekommen, kann es dann passieren, das die Sparer- vorallem die, welche sehr viel Geld auf der hohen Kante liegen haben, ihr Geld nehmen und es in ein anders Land bringen, wo es noch Zinsen drauf gibt?

    lg sonnstich

  4. Ich finde es sehr gut gelungen, das Beispiel mit der Parkgebühr dürfte auch jeder verstehen. Hoffen wir, dass vor der Wahl noch viel Platz in den Medien ist für dieses Thema und natürlich das bedingungslose Grundeinkommen. YES WE CAN! ^^

  5. Der letzte Teil ist richtig gut formuliert. „Wir schießen Raketen auf den Mond und sind nicht in der Lage einen funktionierenden Geldumlauf zu organisieren.“
    Wobei man hier sagen muss, dass ein winziger Teil am bestehenden System ja profitiert, also super Reiche. Darunter sind sicherlich auch große Medienkonzerne und diese werden nicht so einfach etwas ändern wollen und weiterhin Desinfo senden, z.B. wie man die Wirtschaftskrise, ein Symptom des gesammten Systems, überwinden kann (Ich sag nur Abwrackprämie und sonstige Rettungspakete).
    Was ich sagen will ist, dass wir nicht warten brauchen bis irgendwann im TV von echten Alternativen gesprochen wird, von der Bundesregierung erwarte ich soetwas in nächster Zeit auch nicht, sonst hätten sie das grundlegende Problem längst erkannt und geändert.
    Das Projekt, die Homepage und die Ausstrahlung über Jump ist aufjedenfall ein Erfolg, daran sollte weiter gearbeitet werden, weiter so 😉

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s