Die FAZ schreibt: Der Kapitalismus ist ein Kettenbrief


Die FAZ hat sich einer Beschreibung unseres geisteskranken Wirtschaftssystems gewidmet und kommt zu dem Schluss, dass es sich dabei um einen Kettenbrief handelt, bei der letztlich der Staat als Neuschuldner in die Bresche springen muss. Herr Strobl bietet einen interessanten Ausflug in die Geschichte, zu Keynes & Co., und kommt dabei zur zwingend notwendigen Schaffung von Investionsanreizen.

Zum Artikel.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s