Die Staatsverschuldung

Wenn die Sparguthaben über dem Kreditbedarf solventer Schuldner liegen, muss der Staat als Nachfragelückenschließer und Neuschuldnerersatz einspringen, um eine Wirtschaftskrise abzuwenden. Das geht solange gut, bis das Vertrauen in den Staat als Schuldner gewährleistet ist.

Dieser Beitrag von „Panorama“ (ARD) vom 18.04.2002 weist auf diese wachsende Staatsverschuldung hin.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s