Ihren Bootsektor neu beschreiben?


Der Bootsektor ist ein Datenbereich auf der Festplatte, der nach dem Einschalten des PCs als erstes abgefragt wird. Er enthält wichtige Informationen des Betriebssystems (zum Beispiel Windows), den so genannten Urlader.

Auch das menschliche Denken hat einen solchen „Bootsektor“, in welchem die nicht hinterfragten Grundregeln gespeichert sind. Wird gegen diese Regeln verstoßen, kommt es zu negativen Bauchgefühlen sowie emotionalen Reaktionen. Dadurch können einfachste logische Zusammenhänge nicht mehr erkannt und auch nicht mehr klar gedacht werden.

Für das Economy-Update relevant sind folgende Falscheinträge im Bootsektor:
(betrifft sowohl die Ausführung Normalo1.0 – aber auch die Intellektuello 2.7 – Variante)

– suche immer persönlich Schuldige – aber niemals systemische Lösungen

– die Wirtschaft ist ganz kompliziert – dass kann ich niemals verstehen

– über das Wesen des Geldes spricht und denkt man nicht

– mein Geld ist ein Ding – und Staatsschulden sind was anderes

– Parkgebühren gibt es für Autos – aber niemals für Geld

– ein bedingungsloses Grundeinkommen ohne Arbeitsleistung steht dem Geldhalter zu – aber niemals einfach so jedem Menschen

– Steuern auf menschliche Arbeit sind normal – aber Steuern auf Ressourcen sind böse

– mächtige böse Menschen machen die Welt schlecht – niemals kannst Du daran etwas ändern.

Bitte überschreiben Sie unbedingt diese Einträge in Ihrem Bootsektor oder ignorieren Sie negative Bauchgefühle und Denkstörungen während der Installation des Updates! Denken Sie daran, dass ein alternativer Abbruch des Systemupdates mit einer baldigen Selbstzerstörung des Systems enden wird.

Zurück zum Economy-Update

Ein Gedanke zu „Ihren Bootsektor neu beschreiben?“

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s