Unsere Reformvorschläge haben eine Alternative – den Staatsbankrott


bzw. die Angst davor – man braucht nicht unbedingt Minuszinsen um die monetären Sparer in die Investiton zu treiben. Prima Zeit – weiterso – dann kommt nach dem letzten „Suprimekreditaufschwung“ der „Crashangstaufschwung“. Der „Crashangstaufschwung“ ist aber viel gesünder, weil er monetäre Verschuldung abbaut.

Nur die Feinsteuerung könnte Probleme bereiten :o)

Ein Gedanke zu „Unsere Reformvorschläge haben eine Alternative – den Staatsbankrott“

  1. Natürlich Staatsbankrott! Aber wenn schon, dann bitteschön gleich weltweizt und sofort statt weiterere Jahre „legaler“ Insolvenzverschleppung.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s