CRE: Bis zu 3.000 US-Bankenbusts in der Pipe


By Roman | Februar 11, 2010

Das Falltor dürfte sich unter den US-Provinzbanken nun bald richtig öffnen, denn wie das Gremium zur Überwachung des Bankenrettungspakets TARP in einem heute publizierten Bericht ausführt, könnte die desaströse Lage an den gewerblichen Immobilienmärkten in den USA schon bald zu einer riesigen Bankrottwelle führen, die gar zum Auslöser eines neuen Zusammenbuchs an den US-Finanzmärkten avancieren könne, wenn die Aufsichtsbehörden nicht endlich präventiv handeln

weiter bei wirtschaftsfacts

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s