Frau Merkel – woher hat die „schwäbische Hausfrau“ Ihr Sparguthaben?


„Die schwäbische Hausfrau ist das Modell für das Wirtschaften auf der Welt.“

(Bundeskanzlerin Angela Merkel im Januar 2009 in der ZDF-Sendung „Was
nun, …“)

Ja Frau Merkel – woher kommt das Geld auf dem Sparkonto der schwäbischen Hausfrau?

Die Guthaben werden ausschließlich mit Kreditaufnahme produziert. Es hat sich einer dafür verschulden müssen. Deshalb kann immer nur einer sparen – die schwäbische Hausfrau oder die deutsche Bundesregierung. Haben Sie ein Herz für die Sparwut der schwäbische Hausfrau – und fragen Sie die SPD wie Sie gemeinsam die Schuldenbremse wieder aus dem Grundgesetz bekommen.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s