Staaten garantieren alles – dies kann nicht gut gehen

ein Beitrag zur Situation in USA im Wirtschaftsfacts-Blog

Staatliche US-Garantien: Neuer Problemverursacher?
By Roman | Februar 17, 2010

Die Leute sprechen über ein systemisches Risiko, besitzen jedoch keinerlei Metrik, um es zu messen, sagt Professor Edward Kane vom Boston College. Kane schlug vor, dass die Gesetzgeber eine unabhängige Einheit schaffen sollten, um Daten von allen gestützten Unternehmen zu sammeln, damit auf möglicherweise zusätzlich entstehende Bailoutkosten ein realistisches Preisschild geklebt werden kann. Denn weiterhin bezieht die US-Regierung die aus Garantievergaben potenziell entstehenden Kosten in keiner Weise mit ein in ihr Regierungsbudget. Und dies aus gutem Grunde!

weiter bei Wirtschaftsfacts

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s