Die Einführung eines Hortungsschutzes als Evolutionsprozess?

eine evolutionäre Kausalkette?

Weil Einkommen zu wenig investiert und konsumiert wird, gibt es durch Nachfragemangel
und blockierte Schuldtilgungsmittel immer mehr Pleiten.

Weil es immer mehr Wirtschaftspleiten gibt – gibt es bald mehr Bankenpleiten.

Weil es mehr Bankenpleiten gibt – gibt es mehr Umlage des Insolvenzschadens
der insolventen Banken.

Weil die Insolvenz-Umlage steigt – kosten Guthaben die Banken mehr Geld zumal nicht
genug Kreditnehmer in Sicht.

In den USA wird nun mit Kosten von bis zu 0,4% der Guthabensumme gerechnet.

Der nächste logische Schritt wäre nun, eine Weiterberechnung der Kosten an die Kunden
im Sinne eines negativen Guthabenzinses um diese zur Investition Ihres Guthabens zu motivieren.

Und genau dies geht nicht – da würde ja das knappe Bargeld gehortet.
Und deshalb zahlt auch diese innovative Genossenschaftsbank in USA + 0,4% Guthabenzins
und eine Prämie wenn Sie Ihr Guthaben auflösen.

Dies verschiebt das Problem der „überflüssigen Guthaben“ natürlich nur bis zur nächsten Bank. Aber für die globale Lösung drucken wir schon bald die Hortungsschutz -AufkleberWeltretten_mit_Aufklebern – demnächst „in diesem Kino“ und ab Mitte April im Webshop.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s