Modellprojekte sind immer gut – Schwundgeld und Tahiti-Virus


Auf der polynesischen Insel Moorea soll ein hundertprozentig ökologischer und biologisch komplett abbaubarer Modellstaat entstehen. Ein Gespräch mit den Initiatoren Roti Make und Eric Bihl –weiter bei der TAZ

Ein Gedanke zu „Modellprojekte sind immer gut – Schwundgeld und Tahiti-Virus“

  1. Ich habe das Buch „Tahiti Projekt“ gelesen und finde das das eine super Sache ist. Schade das die für das Projekt nur Studenten nehmen.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s