Freiheit – ein neues Unterrichtsfach?

Beobachtungen und Überlegungen von Andreas Stein, Kassel

In der zurückliegenden Woche war ich zu Besuch in einer Hauptschule in Lage/Lippe. Frau Marianne Rautenberg, 1. Vorsitzende von http://www.ramses-und-co.de/, hatte mich eingeladen, ihren Ethikunterricht mit den Themenschwerpunkten »Tierschutz ist Menschenschutz« und »Bewahrung der Schöpfung« mit der Videokamera zu begleiten. Das Filmmaterial, was ich erstellen konnte, hat mich beeindruckt. In den nächsten Tagen will ich es zu einem aussagekräftigen Kurzbericht schneiden und dann veröffentlichen (Interessenten können das ungeschnittene Eingangsinterview mit Marianne Rautenberg schon einmal auf http://www.andreas-stein.net/2010-03-14.htm ansehen).

Was die Inhalte des Unterrichts von Frau Rautenberg angeht: Diese haben auf einige Gedanken, die ich seit längerer Zeit mit mir herumtrage und bearbeite, kreative Wirkungen ausgelöst. Mich beschäftigt nämlich die Frage, wie wir mit unserer Freiheit umgehen. Dabei ist mir bewußt geworden: Sehr kompetent stellen wir uns in Bezug auf Gestaltung unser Freiheit nicht an. Wir sehnen uns zwar nach Freiheit, wenn sie uns gerade fehlt. Ist eine erwünschte Freiheit jedoch verwirklicht, schaffen wir sie oft leichtfertig, gedankenlos und zügig wieder ab. Das gilt auch in Bezug auf »Menschenschutz, Tierschutz und Bewahrung der Schöpfung«, alles miteinander Ziele, durch die wir Freiheit erst verwirklichen und leben können.

weiter im Form Führung

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s