Krieg den Häusern – Frieden den Menschen? – ein Stützel Schüler denkt mit


ich schreib’s ja immer wieder Freunde, Keynes(mehr Staatsschulden), Gesell (Minuszinsen zur Anregung der Selbstinvestition) oder Krieg(Sachwertverknappung) sind die derzeitigen Handlungsoptionen.

Ein Stützel Schüler, der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hat nun die letztere Option etwas angenehmer angedacht. Wozu den Tod von Konsumenten riskieren, wenn man doch nur die Sachen zerstören muss?

hier geht’s zum Krieg gegen Sachen

2 Kommentare zu „Krieg den Häusern – Frieden den Menschen? – ein Stützel Schüler denkt mit“

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s