Brutto-Asozial-Produkt wächst vorerst wieder – Deutschlands völlig bescheuerter Export-Boom wird kurz und am Ende sehr schmerzvoll


Dauerhafte Exportüberschüsse sind uneinbringliche Schulden des Auslands, die dann in den nächsten Jahren zur Abschreibung anstehen. Investiert Euren Konsumverzicht im Inland, Ihr lieben ökonomischen Tiefflieger aus Neuhortland oder Ihr werdet Euer gehortetes Brutto – Asozial – Produkt (BAP/Guthabenwachstum) schlussendlich mit abschreiben.

Das Brutto-Asozial-Produkt (Guthabenwachstum) ist ja wie das Brutto-Sozial-Produkt vor Abschreibungen. Deswegen ja das Brutto – netto gibt es gar keine Guthaben – da Guthaben minus Schulden = 0, gar nix.

Globalsatz Prof. Wolfgang Stützel, deutscher Wirtschaftsweiser – Volkswirtschaftliche Saldenmechanik Seite 79
“In der Gesamtwirtschaft und im Durchschnitt aller Einzelwirtschaften ist die Vermögensmehrung stets genau gleich der Sachvermögensmehrung. Falls Beobachtungen zu einem anderem Ergebnis kommen, sind sie falsch.”

hier wieder tolle Fakten in Wirtschaftsquerschuss – Qualität

1 Kommentar zu „Brutto-Asozial-Produkt wächst vorerst wieder – Deutschlands völlig bescheuerter Export-Boom wird kurz und am Ende sehr schmerzvoll“

  1. Besonders cool finde ich: „Falls Beobachtungen zu einem anderem Ergebnis kommen, sind sie falsch“ 🙂 Aber es gibt leider immer noch genügend sogenannte Ökonomen und vor allem auch Politiker, die diesen Fakt einfach nicht wahrhaben wollen. Was nicht sein darf, das nicht sein kann.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s