Schrecklich diese Pessimisten

Immer diese Panikmache, und dann auch noch den eigentlichen Systemfehler immer wieder nicht sauber benennen. Ja, die Zinsen können das Guthabenproblem verschärfen, deshalb brauchen wir eine neue Art in Sachwerten Vorsorge zu betreiben. Diese Zusammenbruchs – TINA Argumentation ist aber nicht hilfreich, da stecken die Leute erst recht den Kopf in den Sand. Der Zusammenbruch ist nicht unvermeidbar – nur der (Bürger) Krieg wenn wir wirklich einen Zusammenbruch sehen. Deshalb Reformen ohne Zusammenbruch bitte – Marktwirtschaft statt sozialistisch gepamperten Monopolkapitalismus – die Vordenker, die Herr Mross vermisst, gibt es längst. 🙂

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s