Geithner heizt den Horternationen ein,


mein Reden – hab gerade wenig Zeit – die globale Wende ist aber eh ein evolutionärer Prozess:

HB BERLIN/WASHINGTON. Diesmal verlangt Geithner, dass sich Länder mit hohen Exportüberschüssen verpflichten, mit Steuererleichterungen und ihrer Wechselkurspolitik die heimische Nachfrage anzukurbeln. Dies würde Deutschland, China, Japan und andere exportstarke Länder betreffen. Im Gegenzug müssten sich, so Geithner, Länder mit chronischen Handelsbilanzdefiziten, also vor allem die USA, auf einen Sparkurs und die Förderung ihrer Exportwirtschaft verpflichten.


weiter im Handelsblatt

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s