Wer hat’s (neu) erfunden – die Schweizer

SNB soll Minuszinsen einführen – „da chat es doch einige Verwunderung – oooder?“

Ich hatte die Idee, mit nominalen Minuszinsen die Guthabenkrise zu bekämpfen schon fast abgehakt. Einfach weil ich so wenig Akzeptanz für diesen Gedanken auch beim „kleinen Mann“ spüre. In der Schweiz diskutiert man wohl ganz offen die Minuszinsen und hat auch kein emotionales Problem damit.

Warum?

Rationalitätenfalle ausgetrickst – es betrifft die Anderen – die Ausländer sollen Sie zahlen, weil Sie zu gern Geldhaltung in SFR betreiben und damit die Exportchancen der Schweiz ruinieren. Und da hat Axel aus „dem grauen Forum“ heute was wichtiges geschrieben:

Du hattest doch mal die Idee mit dem Freibetrag – ja genau – 50.000€ Hortungsfreibetrag für jeden Kopf, und schon gehen 95% der Menschen die schröckelichen Minuszinsen persönlich gar nichts mehr an – mal sehen ob die Schweiz dies nun tatsächlich durchzieht, dann könnten ausbaufähige Bilder für eine Kommunikation des eigentlich Undenkbaren dabei rauskommen.

2 Kommentare zu „Wer hat’s (neu) erfunden – die Schweizer“

  1. @Spar-Fuchs erstaunlicherweise haben es aber die schweizer schon vor Jahren so getan, aber Du hast recht, eigentlich braucht man dazu Schwund-Bargeld nach Silvio Gesell.

  2. Wie sollen Negativzinsen denn funktionieren? Dann lassen sich die Betroffenen einfach ihre Guthaben bei der Schweizer Bank auszahlen (in Bargeld) und legen Sie ins Schließfach. Und da dies sofort das Finanzsystem zum Einsturz bringt (da nur geringe Bargeldmenge überhaupt vorhanden) wird man das tunlichst unterlassen. Stell sich mal einer vor Milliärdär XY sagt: „Bitte 10 Milliarden in Bar auszahlen!“ Antwort der Bank: „Wir sind soeben insolvent gegangen…“ 😀

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s