Ben Bernanke als Gesellianer?


Mehr als eine irre Idee

Bei den Mainstream-Ökonomen gelten die Vertreter des «Geldes, das rostet» als Sektierer und Spinner. Gesell hatte aber auch prominente Fans. Dazu gehörten Irving Fisher, der bekannteste Finanztheoretiker der Zwischenkriegsjahre, und John Maynard Keynes, der berühmteste Ökonom überhaupt. Dass jetzt selbst das Fed auf «Geld, das rostet» setzt, zeigt, dass an der Idee etwas sein könnte.


Beitrag beim Tagesanzeiger,
Kommentare gar nicht so negativ?

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s