Gesell im „Neuen Deutschland“


Ich finde es toll, wie das Geldsparproblem im „Marxistenblatt“ angesprochen wird – wenn es auch nur der böse Unternehmer ist, der Geld spart.

Wir sitzen alle in einem Boot, Liberale wie Linke, welches die Geldsparer gerade versenken.

dazu mein Kaputtalismus-Quickie:

1. Geld-Sparen ermöglicht Verschuldung Dritter
und
2. Geld-Sparen erzwingt Verschuldung Dritter.

Der erste Fall ist nach dem Krieg – der zweite Fall ist vor dem Krieg.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s