Sind die Zinsen noch zu hoch oder nur die Einkommenszuwächse zu niedrig?

Flassbeck kritisiert die prominenten Gesellianer aus den USA. Dabei ist es doch so, dass die eine Sache mit der Anderen total zusammen hängt:

Deutschland betreibt Lohndumping, weil die Zinsen regelmäßig zu hoch sind! Exportüberschüsse durch Lohndumping müssen wir haben, weil die Geldsparer durch zu hohe Real-Zinsen und insbesondere zu hohe Zinserwartungen nicht ausreichend gebremst werden können.

Man muss also beides ändern, Löhne müssen mit Zielinflation plus Produktivitätswachstum steigen. Dazu brauchen wir aber eine Guthabenbremse, sonst sind wir bei einbrechenden Exportüberschüssen in der Depression.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s