Suizidalökonomen – „sie wissen nicht was sie tun?“


Meine Anmerkung zum ansonsten genialen Bontrup-Vortrag:

1. Mechanismen zur Herstellung weitgehender  Saldenlosigkeit im Außenhandel braucht es aus diversen Gründen eh.

2. Mit der Prämisse der erfolgreichen Umsetzung von Punkt 1. werden Lohnausgaben der Unternehmer in vollem Umfang wieder zu Einnahmen der Unternehmer – mit einer Ausnahme in Punkt 3. Weiterhin besteht natürlich das Gefangenen- Dilemma, dass der gut zahlende Unternehmer den schlecht zahlenden Unternehmer subventioniert, es braucht also auch zum Schutz der Unternehmer Lösungen wie allgemeingültige Erhöhungen und Tarifverträge.

3. Die Ausnahme sind die in Geldhaltung gesparten Einkommen der Nichtunternehmer, diese werden nicht wieder Einnahmen der Unternehmer und mindern 1:1 deren Gewinne. Siehe zum Themenkomplex auch die Zusammenhänge der gesamtwirtschaftlichen Gewinnformel.

Konklusion:
Eine Sanktionierung der Geldhaltung im Sinne der vorgeschlagenen Dauer-Nullsparzins-Wirtschaft löst also den Konflikt von Arbeit und Kapital weitgehend auf.
Sachwertsparen auch der Nichtunternehmer verhindert deren Verarmung im Spätkapitalismus. Staatsschulden sind bei Nullzins übrigens auch eher ein Nullthema – wir können Sie zur Globalsteuerung aus einer Kreditsteuer tilgen, wenn dies zur Inflationsbegrenzung geboten erscheint.

2 Kommentare zu „Suizidalökonomen – „sie wissen nicht was sie tun?““

  1. >>>Prof. Bontrup ist gegen ein Bedingungsloses Grundeinkommen,

    Nun ja Stephan, ist Chefaufklärer Flassbeck auch, und gegen das Werner/Wiest Grundeinkommen bin ich auch.

    Wenn man das Grundeinkommen nicht so groß macht, dass ein Verkäufermarkt für Arbeitsleistung entsteht und die dann kleinere Finanzierung aus den richtigen Quellen kommt, hast Du aber sicher alle 3 wieder im Boot.

    https://guthabenkrise.wordpress.com/2012/12/28/grundeinkomme/

  2. Prof. Bontrup ist gegen ein Bedingungsloses Grundeinkommen, von daher gefällt mir seine grundsätzliche Art zu Denken nicht so ganz. Was nicht heißt, dass er nicht auch Richtiges sagt, aber auf dem Auge ist er blind (bzw. zu alt um sein Gehirn noch mal in eine andere Richtung zu drehen?)

    Musste mal raus.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s