Die Schuldenkrise endet erst, wenn wir sie Guthabenkrise nennen…

Larry Summers, Obama Berater und ehemaliger Finanzminister der USA hat dies Ende 2013 in einer vielbeachteten Rede getan. Ohne das Wort „Guthabenkrise“ zu gebrauchen,  hat er die Zusammenhänge so erläutert, wie wir dies hier schon seit Jahren tun. Die nackten Kaiser der „Volkswirtschaftsleere“ versuchen das ökonomische Hauptproblem des Spätkapitalismus  seit Jahren zu verschleiern. Es ist das einzelwirtschaftlich risikolose Sparen in Bankschulden Dritter (Geld- und Versicherungssparen). Nun war es ein „großer Junge“, der die Nacktheit der Kaiser angesprochen hat.  Am besten die nackten Kaiser ziehen sich jetzt etwas wärmer an, denn auch wir bleiben dran….

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern dieses Blogs ein gesundes neues Jahr, welches mit gesundem neuem Denken beginnt. Bitte helfen Sie durch Ihre Aufklärungsarbeit weiter mit, die neue kopernikanische Wende zum gesamtwirtschaftlichen Denken zu erreichen.

Jörg Buschbeck
Vorstand Global Change 2009 e.V.
PS
Unsere Kanzlerin appelliert in ihrer Neujahrsansprache an den Gemeinsinn und für eine solide Finanzpolitik. Sie kann nur leider NOCH nicht gesamtwirtschaftlich denken. Wenn Sie es schon könnte, würde sie vorrangig darüber sprechen, wie wir gemeinsam in unser schönes Land investieren statt andere Regionen über Exportüberschüsse zu verschulden. Ihre guten Vorsätze: „Ich selbst nehme mir eigentlich immer vor, mehr an die frische Luft zu kommen.“ bieten ja beste Ausgangspunkte die einfachen Zusammenhänge der Gesamtwirtschaft in ihrer Gegensätzlichkeit zum Einzelhaushalt zu verstehen.

PS2
„Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“
(Victor Hugo)

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s