Volkswirtschaftsleere – so ein VWL Studium muss eine echt peinliche Sache sein….

Selbst wirtschaftsweise Kritiker  bringen kaum was auf den Punkt, sondern bleiben wie in einer irren Matrix gefangen. Und wenn man dann zig Semester dort verbracht hat, sollte man wohl nicht drüber reden, der Unfug muss dann wertig sein… #Rationalitätenfalle

Buschi-Wiki_Volkswirtschaftsleere

1 Kommentar zu „Volkswirtschaftsleere – so ein VWL Studium muss eine echt peinliche Sache sein….“

  1. Der Bofinger ist gesteuerte Opposition, der simuliert nur einen Keynesianer, damit niemand behaupten kann, die Wirtschaftsweisen wären einfach eine neoliberale Bande. Aber sonst hast Du Recht, ein VWL-Studium ist eine Zumutung.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s