Warum ein Marktzins keine Globalsteuerung ersetzt


Der Marktzins ist ein einzelwirtschaftlicher Preis für die Überlassung von Zahlungsmitteln und nicht für einen gesamtwirtschaftlichen Bedarf an Nachfrageverzicht der Einkommen.

Ebenso muss eine gesamtwirtschaftiche Globalsteuerung eben keineswegs in den einzelwirtschaftlichen Wettbewerb eingreifen. Wenn man es nur mal schaffen würde, die prinzipiell gegensätzlichen einzelwirtschaftlichen und gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge auseinander zu halten.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s