Schulden haben einen Rückzahltermin, Guthaben nicht – wo bleibt die Reform?


dies ist der grundlegende Systemfehler, den Leser dieses Blogs schon lange kennen.

Denn zur Rückzahlung der Schulden, müssen die „Guthaber“ beim Schuldner kaufen, der einzige Weg Schulden abzubauen, ist deshalb  Guthaben abzubauen. Aber habe ich was verpasst oder war Guthabenrückzahlung nie ein Thema bei den Reformfreunden?  Bei den Griechen fällt wohl deshalb jetzt der Rückzahltermin aus – na so was aber auch.

und wann regnet es Hirn?

4 Kommentare zu „Schulden haben einen Rückzahltermin, Guthaben nicht – wo bleibt die Reform?“

  1. Das ist das Dilemma, das übrigens von allen Menschen gar nicht gesehen wird, weil das Geld nicht als Forderung betrachtet wird, sondern als Besitz, über das man frei verfügen kann.

    Das heißt auch, dass Bildung (nur einfache Zusammenhänge übermitteln reichen faktisch aus) ein wichtiger Punkt ist.

    Wenn Geldguthaben dann einmal als Forderung, am Besten als Forderung indirekt gegen irgendwer (anstelle der Bank) begriffen wird, könnte einen Mentalitätswandel eintreten, und folglich wäre eine Grundlage da, Geld wie Gutscheine zu behandeln. Ähnlich wie etwa Gutscheine eines Geschäftes, welche oft mit einem Verfalldatum versehen sind.

  2. >Und wann regnet es Hirn?> Leider nie, Herr Buschbeck. Was wir hier erleben müssen, ist eine intellektuelle Zumutung. Wir können weder den Verantwortlichen in Deutschland noch denen in Griechenland erklären, wie sie überhaupt in diese Lage gekommen sind. Nicht, weil wir es nicht wissen, sondern weil die Akteure es nicht verstehen. Wie können wir erwarten, dass sie aus dem Schlamassel wieder rausfinden? Die Welt ist ein Tollhaus, und alle, die verstehen, sind ihre Opfer: Man ist verdammt unter Dummheit und Borniertheit zu leben.

    Liebe Grüsse
    A.F.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s