Die zwei Wege zum gesamtwirtschaftlichen Schuldenabbau – der Saldenmechaniker hilft bei Systemproblemen

Immer wieder mal wird Schuldenabbau gewünscht, z.B. aktuell in Griechenland. Nun verschwinden einzelwirtschaftlich Schulden durch Sparen. Aber wie ist es gesamtwirtschaftlich?  Gesamtwirtschaftlich entstehen Schulden ja durch Geldsparen, aber wie verschwinden diese wieder? Nun, da gibt es 2 Wege:

1. Abschreiben von Guthaben und Schulden
2. Die Gläubiger* kaufen überschüssig bei den Schuldnern

Nun verraten Sie mir bitte mal was. Warum wird Variante 2 nicht diskutiert, wenn Variante 1 nicht gewünscht ist? Eine Variante 3 gibt es nämlich nicht.

*also die Halter von Geldvermögen/Guthaben

5 Kommentare zu „Die zwei Wege zum gesamtwirtschaftlichen Schuldenabbau – der Saldenmechaniker hilft bei Systemproblemen“

  1. Nun, Punkt 2 wird ja überall gemacht… Denn es geht ja nicht um das Geld, sondern um die Macht der Sachwerte.
    Also ist Punkt 2 letztlich die „Privatisierung“. Der Staat wird „privatisiert“, diese segensreiche Entwicklung wird dazu führen, dass wir endlich eine direkte Demokratie bekommen und bei McDonalds wählen gehen können, während wir einen BigMac essen. Es wird ein kapitalistisches Paradies!

    (die Hälfte der Gesellschaft, die von diesem System nicht profitieren kann und dagegen rebelliert, wird weggesperrt)

  2. > Die Gläubiger* kaufen überschüssig bei den Schuldnern>. Nun ja: Die griechischen Gläubiger kaufen ja, nur leider griechisches Sachvermögen und keine Waren. Damit transformiert sich die „Schuldenkolonie“ Griechenland in ein „ausländisches Besitztum“, was an sich noch keine Katastrophe ist, aber in der Bevölkerung als solche wahrgenommen wird. Und wie man sieht arbeiten da die internationalen Gläubiger und die griechische Regierung Hand in Hand zusammen.

    1. Ich bitte höflich um Entschuldigung für die vielleicht dumme Frage, aber wo hat es bitte GRIECHISCHE GLÄUBIGER?

  3. Variante 3: Die Schuldner kaufen bei den Gläubigern.

    Das ist so.
    Das war schon immer so.
    Und überhaupt, das ist alternativlos. Das sagen Frau Doktor und Herrr Doktor und Herr Doktor honoris causa gibt dazu den kirchlichen Segen.

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s