Kreditsteuer statt Sparzinsen – die Alternative zu Bargeldabschaffung und Krieg

Die Welt steht am Rande eines Absturzes in die Depressions-Schlucht. Die klassische Geldpolitik hat an der bargeldbedingten Nullzinsgrenze fertig. Nun können wir uns anscheinend nur zwischen  Bargeldabschaffung als dem kleineren Übel oder einem neuen Weltkrieg entscheiden.

Bargeldabschaffung würde negative Nominalzinsen ermöglichen, aber eigentlich würden es negative Realzinsen mit Nominalwert Null auch tun, wenn dazu eine einfache Botschaft kommt:

„Es gibt nie…nie…nie… wieder sichere Sparzinsen von der Bank“

Die Gründe, warum Geschäftsbanken Sparzinsen zahlen, sind einfach abzuschaffen. Aber es braucht dann ein neues monetäres Bremsinstrument. Dies ist die Kreditsteuer, welche national oder sogar regional verschieden sein kann. Man könnte mit so einer Reform also sogar Probleme von Gemeinschaftswährungen lösen. Warum ist es nicht möglich, dass so eine einfache und wirkungsvolle Sache in die Diskussion kommt? Es springt einfach keiner auf das Thema an. Ist Euch Bargeldabschaffung oder gar Krieg lieber?

1 Kommentar zu „Kreditsteuer statt Sparzinsen – die Alternative zu Bargeldabschaffung und Krieg“

  1. Das Thema drohender Krieg in Folge der Depressions-Schlucht ist den meisten Menschen nicht Bewußt. Sie sehen ja noch nicht einmal die Schlucht 😉

    So lange hier in Deutschland das potemkische Spiel von einer florierenden Wirtschaft erzählt wird kannst Du mit deiner Alternative nicht in den Diskursraum breite Öffentlichkeit (Medien/Politik/Stammtische) vordringen.

    Ich schätze wir müssen dieses Thema in Deutschland weiterhin in dunklen Hinterecken des Internet voranbringen. Ein paar richtig reiche Sponsoren wären hierbei sicher hilfreich 😉

Und was denkst Du so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s