Kreditsteuer statt Sparzins – warum ist keine Diskussion möglich?


Die Guthabenkrise (Überschuss der privaten Pläne zur Geldvermögensbildung über die kreditwürdige private Verschuldungsbereitschaft)  ist mittlerweile so erdrückend, dass man meinen Vorschlag zur Bargeldabschaffung aus 2009 nun massenhaft in Diskussion bringt. Nun ist mir als Vordenker solcher Guthabenbremsen schon 2012 besseres eingefallen. Fast schon so etwas wie eine monetäre „eierlegende Wollmilchsau“.

Es ist die Kreditsteuer, sie ermöglicht nicht nur eine Guthabenbremse ohne Bargeldabschaffung, sondern löst auch noch das Grundproblem von Gemeinschaftswährungen wie dem Euro. Es wird wieder eine nationale oder sogar regionale Geldpolitik möglich. Und zu allem Überfluss tilgen wir meistens auch noch die Staatsverschuldung, und dies besonders in den verschuldungsfreudigeren Ländern.

Nun könnte es ja sein, dass ich irgendwas übersehen habe, ich einen Schatten/blinden Fleck habe. Vielleicht riecht meine Sau schlecht aus dem Mund oder anderen Körperöffnungen? 🙂 Es gibt aber einfach keine Diskussion dazu – warum nicht? Weil man bei der Kreditsteuer „um die Ecke“ denken muss?

Kreditsteuer statt Sparzinsen – die Alternative zu Bargeldabschaffung und Krieg


Die Welt steht am Rande eines Absturzes in die Depressions-Schlucht. Die klassische Geldpolitik hat an der bargeldbedingten Nullzinsgrenze fertig. Nun können wir uns anscheinend nur zwischen  Bargeldabschaffung als dem kleineren Übel oder einem neuen Weltkrieg entscheiden.

Bargeldabschaffung würde negative Nominalzinsen ermöglichen, aber eigentlich würden es negative Realzinsen mit Nominalwert Null auch tun, wenn dazu eine einfache Botschaft kommt:

„Es gibt nie…nie…nie… wieder sichere Sparzinsen von der Bank“

Die Gründe, warum Geschäftsbanken Sparzinsen zahlen, sind einfach abzuschaffen. Aber es braucht dann ein neues monetäres Bremsinstrument. Dies ist die Kreditsteuer, welche national oder sogar regional verschieden sein kann. Man könnte mit so einer Reform also sogar Probleme von Gemeinschaftswährungen lösen. Warum ist es nicht möglich, dass so eine einfache und wirkungsvolle Sache in die Diskussion kommt? Es springt einfach keiner auf das Thema an. Ist Euch Bargeldabschaffung oder gar Krieg lieber?