Vollgeld als gefährliches Vollzinsgeld


Vielleicht ist Vollgeld aber gar keine dumme Idee, sondern vielmehr eine kreuzgefährliche?

Wenn man das Vollgeldversprechen nur auf außerbilanziell geführte Sichtguthaben bei Banken bezieht, dann müßten die Geschäftsbanken tatsächlich zu jedem Kredit selbst 100% bei den Einlegern leihen. Dieses Geld wäre dann tatsächlich auch für den Einleger weg, z.B. auf 15Jahre bei einer Baufinanzierung. Geht die Bank in diesen 15Jahren pleite, hat der Einleger halt alles verloren, wenn er eben nicht auf einem Sichtkonto lieber in Liquidität gespart hat.

Weiterlesen „Vollgeld als gefährliches Vollzinsgeld“